Erster E2-Sieg der Saison gegen starke Niederkrüchtener

Spielbericht von E2-Trainer Marcel
Küsters:

Im Nebel von Niederkrüchten hat die E2 von TSV am heutigen Vormittag in den Tritt gefunden und gegen stark aufspielende Krüchtener den ersten Sieg der noch jungen Saison einfahren können.

Früh gingen wir durch ein schön herausgespieltes Tor von Tim nach wenigen Minuten in Führung und es entwickelte sich ein packendes Match mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Zum Ende der 2. Halbzeit konnte Henri K. (wir haben jetzt gleich zwei davon im Kader und beide schreiben sich mit „i“ 😅), ein zweites Mal zum dann auch finalen Halbzeitstand von 0:2 für den TSV erhöhen.

Nach Wiederanpfiff lag viel Spannung in der Luft, da wir bisher eigentlich immer eine gute erste Halbzeit gespielt hatten, die Physis und die Konzentration aber jedes Mal nicht bis zum Ende halten konnten. Auch diesmal mussten wir zu Beginn der 2. HZ erneut zittern, denn Krüchten schaffte einen schönen und sehenswerten Anschlusstreffer. Die nächsten 10 Minuten gehörten dann auch dem SC, der sich immer wieder gefährlich nach vorne spielte und oftmals nur an unserem Keeper Fabian scheiterten, der heute einen richtig guten Tag erwischt hatte.
Unser Kids fanden zurück in die Spur und Henri K. traf schließlich zum 1:3 und später noch zum 1:4. Krüchten gab nicht auf und konnte in der Nachspielzeit noch zum Schlussstand von 2:4 verkürzen.

Es war ein gewinnbringendes Spiel für beide Teams, die sich jederzeit fair und auf Augenhöhe begegneten. Die Coaches waren direkt überzeugt, dass wir unbedingt auch nochmal ein Freundschaftsspiel terminieren wollen und tauschten dazu direkt Nummern und Trainingszeiten aus.

Das Team der E2 vom TSV Kaldenkirchen freut sich über diesen ersten Sieg und schaut damit zuversichtlich und selbstbewusst auf das kommende Derby gegen die E2 vom SC Union Nettetal.