REWE Scheine für Vereine | Turn-Spielverein Kaldenkirchen 1885/07 e. V.

+++ FELIX HEYER KEHRT IN DOPPELTER FUNKTION ZURÜCK +++

Vor über drei Jahren musste Angreifer Felix Heyer den TSV Kaldenkirchen aufgrund seines Studiums verlassen. Zur neuen Saison kehrt der Blondschopf nun vom Pulheimer SC zu seinem Heimatverein TSV Kaldenkirchen zurück. Und dies gleich in doppelter Funktion. So wird er seine Spielerkarriere in der ersten Mannschaft des TSV weiter fortsetzen. Zudem übernimmt der 27-jährige gemeinsam mit seinem langjährigen Spielerkameraden Florian Verhaag die Betreuung der TSV-B-Jugend.

Heyer (4. von links, hinten) spielte bereits in der Jugend und folgend auch im Stamm für den TSV Kaldenkirchen und stieg gemeinsam mit Verhaag (6. von links, hinten) 2012 unter der damaligen Leitung von Helmut Mertens als Kreisligameister in die Bezirksliga auf (siehe Mannschaftsfoto von 2011/2012). Somit ist es der sportlichen Leitung des TSV erneut gelungen ein Eigengewächs an die heimische Jahn-Kampfbahn zurück zu locken, das der jungen TSV-Mannschaft mit seiner großen Erfahrung ein weiteres Stück nach vorne bringen wird.

Die neue Besetzung in der B-Jugend hat automatisch weitere Personaländerungen im Jugendbereich zur Folge. So wird der aktuelle B-Jugend-Betreuer Ralf Engbrocks in der kommenden Saison A-Jugend-Trainer Andreas Eichler beerben, der seinen Posten nach der laufenden Spielzeit aufgeben wird. Trainer Sven Färvers wird als aktueller Trainer der B-Junioren ab der nächsten Saison für die C-Jugend tätig sein.

Herzlichen Willkommen zurück und viel Erfolg bei den alten und neuen Aufgaben, Felix Heyer.