REWE Scheine für Vereine | Turn-Spielverein Kaldenkirchen 1885/07 e. V.

+++ Niederlagen und Siege für TSV-Senioren +++

04.04.2016

Die erste Mannschaft des TSV Kaldenkirchen musste sich am vergangenen Sonntag mit 2:4 beim Tabellendritten OSV Meerbusch geschlagen geben. Aufgrund einiger Ausfälle von Leistungsträgern fehlte dem jungen TSV-Team die nötige Kaltschnäuzigkeit um beim Aufstiegsanwärter der Kreisliga A zu punkten. Erwähnenswert ist jedoch das Durchschnittsalter der TSV-Startelf von nur 21,7 Jahren (!). Hierbei war lediglich ein Spieler älter als 24 und gleich vier Spieler noch keine 20 Jahre alt. Diese Tatsache zeigt, wie stark im TSV auf die eigene talentierte Jugend gesetzt wird und welches Potenzial in der Mannschaft in den kommenden Jahren steckt. In der Tabelle steht man mit 34 Punkten gegenwärtig auf einem sehr sicheren Mittelfeldplatz.

OSV Meerbusch 1 – TSV Kaldenkirchen 1 = 4:2 (3:1)
Tore: 1:0 (31.), 1:1 Rene Schrörs (32.), 2:1 (40.), 3:1 (42.), 3:2 Tobias Eckert (73.), 4:2 83.)

————————————————————-

Die zweite Mannschaft musste im Abstiegskampf der Kreisliga B nach dem Erfolg der Vorwoche einen Dämpfer gegen den TSV Boisheim hinnehmen. Am frühen Samstagabend unterlag das Team von Johannes-Paul Peters auf dem Boisheimer Aschenplatz mit 4:0.

TSV Boisheim 1 – TSV Kaldenkirchen 2 = 4:0 (2:0)
Tore: 1:0 (16.), 2:0 (20.), 3:0 (63.), 4:0 (78.)

————————————————————-

Ebenfalls vorgezogen war das Heimspiel der dritten Mannschaft gegen die Sportfreunde Leuth 3 am Samstagnachmittig. Hierbei gelang trotz durchwachsener Leistung ein verdienter 3:0-Erfolg, durch den das Team von Trainer Karsten Janz wieder in der Tabelle am Gegner aus Leuth vorbei ziehen konnte.

TSV Kaldenkirchen 3 – Sportfreunde Leuth 3 = 3:0 (0:0)
Tore: 1:0 Volker Schmitz (61.), 2:0 Marc Heussen (88.), 3:0 Simon Stahnke (90.+2)

————————————————————-

Die TSV Damen melden sich mit einem ungefährdeten 6:0-Sieg gegen den Abstiegsaspiranten aus Dilkrath im Aufstiegsrennen zurück. Aufgrund der zeitgleichen Niederlage des Tabellenführers 1. FC Mönchengladbach steht man aktuell punktgleich an zweiter Stelle der Landesliga. Aus dem zunächst erwarteten Zweikampf an der Tabellenspitze hat sich jedoch inzwischen ein Vierkampf mit Hemmerden und Tusa Düsseldorf entwickelt. Letztgenanntes Team hat auf Platz 4 aktuell ein Spiel weniger absolviert und kann bei einem möglichen Sieg die Tabellenführung übernehmen. Hier scheint sich sieben Spieltag vor Schluss ein sehr enger Saisonendspurt abzuzeichnen.

TSV Damen – Fortuna Dilkrath = 6:0 (1:0)
Tore: 1:0 Melanie Leuf (11.), 2:0 Anne Jacobs (48.), 3:0 Lisa Jansen (61.), 4:0 Lisa Jansen (74.), 5:0 Imke Heide (83.), 6:0 Melanie Leuf (90.)