Trainerteam bleibt – Fünf Neuzugänge stehen fest

Der TSV Kaldenkirchen hat die Corona-Pause genutzt um frühzeitig die Weichen für die kommende Saison 2021/2022 zu stellen. Auch in der nächsten Spielzeit wird sich Andre Küppers zusammen mit seinem Co-Trainer Christian Leupers und den Betreuern Erwin Schulz und Lukas Geppert um die Belange rund um die erste Mannschaft in Kaldenkirchen kümmern.

„Die Mannschaft bleibt bis auf ein bis zwei Ausnahmen, die berufsbedingt immer mal wieder vorkommen, zusammen. Dazu können wir bereits jetzt fünf Neuzugänge für die neue Saison vermelden“, so der sportliche Leiter Jochen Heußen. Aus der vereinseigenen A-Jugend werden Niklas Kamps und Florian Engelbrecht zur ersten Mannschaft stoßen. Außerdem kehrt mit David Kückemanns nach seinem einjährigen Gastspiel bei SUS Schaag ein Routinier zurück an die Jahn-Kampfbahn. Dazu werden mit dem 24-jährigen Jan Plenkers und dem 23-jährigen Sufiani Laid Saadi zwei Mittelfeldspieler vom Stadtrivalen SC Union Nettetal II an den Grenzwald wechseln.
Jochen Heußen ist mit den Planungen jedoch noch nicht am Ende: „Momentan laufen noch weitere Gespräche und wir sind zuversichtlich noch den ein oder anderen Spieler vom Konzept des TSV überzeugen zu können.“

Quelle: FuPa