TSV D1 siegt nach Rückstand

Am heutigen Samstag trat die D1 des TSV Kaldenkirchen zum Meisterschaftsspiel in Tura Brüggen an. Nach nur 3 Minuten nutzten die Turaner einen Fehlpass im Kaldenkirchener Mittelfeld zur 1:0 Führung. Die junge Kaldenkirchener Truppe ist sehr nervös ins Spiel gegangen, fing sich aber nach wenigen Minuten nach dem Rückstand und konnte durch einen Sonntagschuss von Luca Roschat in der 10. Minute ausgleichen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei Kaldenkirchen sich die besseren Torchancen herausspielten, konnte diese jedoch in der ersten Halbzeit nicht nutzen.
In der zweiten Halbzeit setzten die TSVer die Brüggener mehr unter Druck und ging in der 35 Minute 2:1 in Führung. Torschütze war wieder Luca Roschat. Von nun an gelang es Kaldenkirchen immer besser das Spiel zu kontrollieren. In den letzten 10 Minuten erhöhte Brüggen noch einmal den Druck, konnte jedoch nicht zwingend aufs Tor schießen, sodass die TSVer ihren ersten Auswärtssieg feiern konnten.
Andre Harzbecker
Co Trainer