TSV Tennis – Damen 40/2 verlieren unglücklich, Herren 40 holen ersten Sieg

HTC Schwarz-Weiß Neuss – TSV Damen 40/2         5:1

Auch wenn das Ergebnis von 5:1 für die Neusser Damen recht deutlich klingt, waren die Spiele hart umkämpft. Ulrike Klumpen unterlag zwar glatt in zwei Sätzen, aber Nicola Münter und Ruth Herzog verloren Ihre Einzel denkbar knapp erst im Match-Tie Break. Anja Sommerfeld konnte ihr Einzel hingegen im Match Tie-Break für sich entscheiden. So hieß es nach den Einzeln 3:1 für Neuss. Die Doppel Klumpen/Münter und Sommerfeld/Giesen konnten ihre Matches nicht gewinnen, so dass am Ende ein deutliches 5:1 auf dem Spielberichtsbogen stand, obwohl bei etwas mehr Glück ein besseres Ergebnis möglich war.

 

TC Rumeln-Kaldenhausen – TSV Herren 40             2:4

Mit einer starken Mannschaftsleistung konnten die TSV Herren die ersten Punkte in der Winterrunde einfahren und den letzten Tabellenplatz verlassen. Nach den Einzeln führte der TSV 3:1. Stefan Heynen und Carsten Berg siegten jeweils glatt in zwei Sätzen. Claus Albrecht musste in den Match-Tie Break, konnte diesen jedoch klar für sich entscheiden. Ingo Heymann unterlag in seinem Einzel. In den beiden abschließenden Doppeln ging es auf beiden Plätzen sehr spannend zu. Beide Spiele gingen in den 3. Satz (Match Tie-Break). Den erlösenden 4 Punkt zum Sieg holte dann das Doppel Berg/Heynen. Das Doppel Heymann/Albrecht unterlag im Match Tie-Break unglücklich und knapp mit 10:12. Am Ende ein verdienter Erfolg der TSV Herren.