U17 zwischen Quali- und Freundschaftsspielen

Erfreuliche Nachricht für die männliche B-Jugend des TSV Kaldenkirchen. Aufgrund des letztjährigen guten Abschneidens in der Kreisleistungsklasse, darf das Team von Trainerduo Cedric Jentzsch und Daniel Trautmann an der Qualifikationsrunde zur neugegründeten Sonderliga aus den Kreisen Neuss/Grevenbroich, Mönchengladbach/Viersen und Kempen/Krefeld teilnehmen.
Nach den nun terminierten Duellen gegen Thomasstadt Kempen (06.09. H), TSV Bockum (13.09. A) und DJK-VFL Willich (20.09. A) wird sich entscheiden, ob die Mannschaft in der Saison 2020/2021 in der Kreisleistungsklasse verbleibt oder sogar in der höheren Sonderliga antreten darf.

Bis dahin läuft die Vorbereitung des Teams weiter. Hier standen am vergangenen Wochenende direkt zwei Testspiele bei extrem schwül-warmen Bedingungen an.
Am Samstag traf man auswärts auf Borrusia Oedt und siegte dort zu jederzeit ungefährdet mit 12:0. Torschützen waren hier Julian Pachel (1), Denis Sudakov (1), Ivo Jennißen (1), Robin Zeiss (2),J an Sanders (2) und Luca Roschat (5).
24 Stunden später folgte direkt ein harter Test gegen den 1. FC Mönchengladbach, der bei einer erfolgreichen Qualifikationsrunde in der kommenden Saison in der Sonderliga auf uns warten würde. Endstand war hier ein torreiches 5:6 (5:3) für die Jungs aus Mönchengladbach. Herausstechend war hier Luca Roschat (siehe Bild) der mit vier Toren im ersten Durchgang nun in vier Testspielen bereits 11 Tore für den TSV erzielte. Das fünfte Tor des TSV erzielte Jan Sanders, der nun auch schon sein drittes Tor bejubeln durfte.

Zur weiteren Vorbereitung spielt das Team am kommenden Samstag (22.08.) gegen die Sportsfreunde aus Broeckhuysen. Anstoß ist hier um 13:30 Uhr auf der heimischen Jahn-Kampfbahn.